Kartoffelfest - Vom Beet zum Fest (20. 09. 2019)

Am 20. September feierten alle Kinder der Grundschule ein Kartoffelfest. Im April hatten die Klassen im gut vorbereiteten und mit Mist gedüngten großen Schulbeet Kartoffeln gelegt. Dann wurde das Wachstum beobachtet und hin und wieder gegossen. Im August machte sich dann eher das Unkraut breit, aber die Kartoffelpflanzen waren schon recht groß und überstanden die trockene Zeit erstaunlich gut. Deshalb konnten wir jetzt, im neuen Schuljahr, mit allen Klassen Kartoffeln klauben. 46 Kilogramm kamen zusammen! Na, das musste natürlich gemeinsam gefeiert

werden. Und so teilten wir auch diesmal die Kinder als Helfer ein. Die Viertklässler wuschen die reiche Ernte und die Drittklässler schnitten viele Kartoffeln in dicke Stifte. Zwei Schulstunden waren mit dieser Arbeit schnell vorbei, aber das gemeinsame Essen war eine tolle Belohnung: ALLE Kinder konnten sich satt essen an Pellkartoffeln und an knusprigen Ofenkartoffeln. Einige Mütter hatten dazu noch leckere Kräuterquarksorten gespendet! Danach brauchte wohl kaum ein Kind mehr ein Mittagessen!

 

[alle Fotos anzeigen]