Link verschicken   Drucken
 

Einschulung

Tipps für Vorschuleltern
  • Unterstützen Sie die Vorfreude und die positive Haltung ihres Kindes zur Schule!

  • Lassen Sie Ihr Kind viel spielen! Draußen bewegen, sich Spiele selbst ausdenken, Brettspiele drinnen, kreativ basteln und malen

  • Lesen Sie Ihrem Kind viel vor!

  • Sprechen Sie mit Ihrem Kind über alles Wissenswerte und Interessante und bestärken Sie es, Fragen zu stellen!

  • Sprechen Sie mit Ihrem Kind über Gefühle!

  • Helfen Sie Ihrem Kind selbstständig zu werden! beim Aufräumen, beim Helfen im Haushalt, beim Anziehen, …

  • Halten Sie feste Zeiten und Rituale ein!

  • Loben Sie Anstrengungsbereitschaft! auch beim Spielen!

  • Lassen Sie sich beim Kauf der Büchertasche beraten! (Der gepackte Schulranzen sollte nicht mehr als 10% des Gewichts Ihres Kindes wiegen.)

 
Gesetzliche Bestimmungen

Schulpflicht §§ Gesetzliche Bestimmungen §§

  • Schulpflichtig sind alle Kinder, die am 30. September 2019
    mindestens 6 Jahre alt sind oder im Vorjahr zurückgestellt wurden.

  • Vorzeitig auf Antrag, wenn die Kinder bis 31. Dezember
    6 Jahre alt werden. Genehmigung durch Schulleitung

  • Zurückstellung auf Antrag wenn zu erwarten ist, dass das Kind den Anforderungen des Schulalltags nicht gewachsen sein wird. Genehmigung durch Schulleitung

 

Wunsch nach Zurückstellung

  • Wenig Aussicht auf Erfolg im Unterricht

  • Kein sonderpädagogischer Förderbedarf

  • Aufarbeitung der Schwächen im kommenden Jahr

  • Anmeldung an Schule im Februar/März

  • Teilnahme an Schnupperunterricht

  • Einzelgespräch mit der Schulleitung

 

Wunsch nach vorzeitiger Einschulung

  • geboren zwischen dem 1.10.2012 und dem 31.12.2012

  • Ab dem 1.1.2013 geboren: schulpsychologisches Gutachten

  • Anmeldung an Schule

  • Teilnahme an Schnupperunterricht

  • Einzelgespräch mit der Schulleitung

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

06.06.2019 - 17:19 Uhr
 
11.06.2019
 
17.06.2019
 

Nachrichten